Belehrung über Datennutzung im Rahmen der Kommunikation über die Arbeit der Pacemaker Initiative. 

Im Rahmen der Berichterstattung über und der Kommunikation von der Pacemaker Initiative und ihren Partnern, Förderern und den Medien, nehmen wir nach vorheriger Absprache und unter dem Einverständnis von Schüler*innen und ihren Eltern Bild -, Ton und Filmaufnahmen auf.  

 

Die Aufnahmen nutzen wir für unsere Kommunikationskanäle (facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram, Webseite), für den Wirkungsbericht von EDUCATION Y, für die Kommunikation unserer Partner und Förderer, sowie für Berichterstattung auf online, print, Hörfunk und TV-Medien. Die Aufnahmen nutzen wir ausschließlich zur Projektkommunikation und schließen aus, dass diese für gewerbliche Zwecke jeglicher Art genutzt werden.  

 

Zur Kommunikation nutzen wir unterschiedliche Videokonferenzsysteme. Diese benötigen einen zentralen Vermittlungsserver. Diese Server werden in der Regel virtuell in der Cloud eines Cloudanbieters bereitgestellt. Die Anbieter der Videokonferenzsysteme und die Cloudanbieter versichern, dass die Vermittlungsserver sich innerhalb der EU befinden und alle Vorgaben eingehalten werden, die sich aus der Umsetzung der DSGVO ergeben. Entsprechende Auftragsdatenverarbeitungsverträge wurden geschlossen. Darunter laufen auch Aufnahmen, die wir teilweise von den Videokonferenzen machen zur o.g. Berichterstattung über unsere Arbeit.  

 

Wir versichern, dass die Aufnahmen für keine anderen Zwecke verwendet werden. Die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten und zitierten Personen werden durch uns gewahrt.  

 

Informationen sind im Internet weltweit zugänglich. Fotos und Informationen, die ins Internet gestellt werden, können kopiert und weiterverbreitet werden. Auch Informationen, die an ihrer eigentlichen Stelle gelöscht wurden, sind manchmal noch im Internet zu finden. Die Zustimmung dazu ist freiwillig. Wenn Sie nicht mehr möchten, dass Fotos, Zitate oder Videomitschnitte verwendet werden, können Sie das jederzeit rückgängig machen (Art. 17 DS-GVO). Dann werden wir, die PACEMAKER INITIATIVE und unsere Partner, Fotos, Zitate und Videomitschnitte, die nur Sie/Ihr Kind zeigen, innerhalb von maximal zwei Wochen aus dem Internet entfernen. Sie werden dann auch nicht mehr für Magazine o.ä. verwendet. Alles was bereits gedruckt wurde, darf weiterhin benutzt werden. Wenn Sie/Ihr Kind auf dem Foto/Videomitschnitt zusammen mit anderen Personen zu sehen sind, dürfen diese, an entsprechender Stelle unkenntlich gemacht, weiterhin genutzt werden. 

Die oben genannten Bestimmungen gelten für alle Pacemaker Module sowie alle zusätzlichen Veranstaltungen im Rahmen der Pacemaker Initiative in Online- sowie Präsenz-Format. 

 

Bitte sprechen Sie uns an, sollten Sie Fragen haben: 

 

Inga Cordes 

Projektleitung Pacemaker Initiative Tel.: 0177/7853347 

inga.cordes@pacemaker-initiative.de 

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DS-GVO 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist: 

Marek Wallenfels (Geschäftsführender Vorstand) Benzenbergstraße 2 

40219 Düsseldorf 

Telefon: 0211/30 32 91-11 

 

Datenschutzbeauftragter 

Detlef Wydra, Bövinghauser Str. 58, 44388 Dortmund Telefon 0231/511271, wydra@wydra.de 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Die Fotos werden zu Dokumentationszwecken angefertigt und ggfs. in Druckprodukten und auf den Webseiten von PACEMAKER INITIATIVE und Partnern (z.B. Förderer, Journalisten), sowie ggfs. in den sozialen Netzwerken von PACEMAKER INITIATIVE verwendet. Zum Zwecke des Nachweises über Ihr Einverständnis werden der Wohnort, PLZ, Name, Vorname von Eltern und Kindern verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. 

Drittlandstransfer 

Die Daten werden ausschließlich in der EU verarbeitet. Speicherdauer 

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Bildverwendung gespeichert. Betroffenenrechte 

Den Betroffenen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu. Ferner haben die Betroffenen das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. 

Schutz der Daten 

Durch unsere technischen und organisatorischen Maßnahmen schützen wir Ihre Daten bestmöglich. 

Pacemaker Initiative

Pacemaker ist eine Initiative von 

  • Vimeo Social Icon
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

© 2020 by Pacemaker Initiative  |  Impressum & Datenschutz